Geschäftsbericht 2020

Mehr erfahren

Unsere Antworten in 70 Jahren

Unsere Stakeholder haben uns seit sieben Jahrzehnten viele Aufgaben gestellt. Und für jede von ihnen haben wir die passende Antwort gefunden. Dabei haben wir unseren Gründungsauftrag stets im Auge behalten. Zugleich aber mussten wir uns immer wieder ein Stück weit neu erfinden.

Daran sind wir gewachsen: Wir sind größer geworden mit unserem Bestand und breiter in unseren Leistungen. Wir sind über unsere Heimatregion hinausgewachsen. Und wir sind mit unseren Angeboten näher an unsere Kunden herangerückt.

Diesen Weg werden wir auch in Zukunft weitergehen. Dabei bleiben wir aufmerksam für die Themen, die unsere Stakeholder beschäftigen, und offen für das Finden neuer Antworten. Zusätzlich wollen wir auch aus uns selbst heraus Einfluss nehmen auf die Gestaltung unseres Umfelds. Wir freuen uns darauf, die Erfolgsgeschichte der GWG-Gruppe weiterzuschreiben.

Der Vorstand

Andreas Engelhardt
Vorstandsvorsitzender

Florian Preißler
Vorstandsmitglied

19 50

1950

Gründung der GWG am 17. April 1950

1959

Wohnungsbestand von mehr als 1.000 Wohneinheiten

1963

Zentralheizungen in Neubauten

1973

Umzug der Geschäftsstelle in die Hospitalstraße 33 in Stuttgart

1980

30-jähriges Jubiläum: 47 Mitarbeiter, mehr als 4.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten

1990

Entlassung aus der Gemeinnützigkeit

1991

Umfirmierung zur GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG

2000

50-jähriges Jubiläum: 73 Mitarbeiter in Vollzeit, rund 7.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten

2002

R+V Lebensversicherung AG wird Mehrheitseigner der GWG-Gruppe

2014

Bilanzsumme steigt auf über 1 Milliarde Euro

2016

Erster Social Day der GWG-Gruppe

2018

Grundsteinlegung am Baakenhafen in Hamburg, dem bisher größten GWG-Bauprojekt

2019

Entwicklung einer digitalen Agenda

2020

70-jähriges Jubiläum: über 230 Mitarbeiter, mehr als 15.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten

Eine Philosophie, die für Verantwortung steht

Unser Gründungsauftrag ist bis heute fester Bestandteil unseres Selbstverständnisses: Wir geben Menschen ein bezahlbares Zuhause. In den Aufbaujahren bestand unsere Aufgabe noch darin, überhaupt Wohnraum zu schaffen. Heute haben wir auch ANTWORTEN auf den Bedarf an differenziertem Wohnraum für Menschen in allen Lebenslagen.

Mehr erfahren

2020

Bezahlbarer Wohnraum am Beispiel von Studentenappartements in Hamburg

2020

1950

Gründungsauftrag: „bezahlbarer Wohnraum“

Vom Kleinhaushalt in die große Vielfalt

Die Fertigstellung der ersten 449 Kleinwohnungen nach drei Jahren Unternehmenstätigkeit zeigte damals schon: Wir können große Projekte schnell und zuverlässig realisieren. Heute sind unsere ANTWORTEN auf den Wohnungsbedarf natürlich sehr viel breiter: Neben kleineren Wohneinheiten bieten wir einen vielfältigen Wohnungsmix für Singles, Paare, Familien, Studenten, Senioren sowie Menschen mit Behinderung an.

Mehr erfahren

2020

Ein breit gewachsener Wohnungsmix für alle Zielgruppen, hier z. B. in Hamburg

2020

1953

Der erste umfassende Bestand von Kleinwohnungen in Heilbronn ist fertig

Erhaltung und Weiterentwicklung von Werten

Als die Bundesregierung unser Unternehmen aus der Gemeinnützigkeit entließ, bedeutete das für uns nicht, dass wir von unseren gesellschaftlichen Aufgaben abrückten. Im Gegenteil: Über die Jahre haben wir viele neue ANTWORTEN entwickelt, über die wir unsere gesellschaftliche Verantwortung zum Ausdruck bringen. In diese Verantwortung beziehen wir alle Mitarbeitenden mit ein.

Mehr erfahren

2020

Gesellschaftliches Engagement gehört zu unserem Selbstverständnis

2020

1990

Entlassung aus der Gemeinnützigkeit und freiwilliges Bekenntnis zur Verantwortung

Ein starker Partner für nachhaltiges Wachstum

Der mehrheitliche Einstieg der R+V Versicherungsgruppe im Jahr 2002 lieferte uns eine wichtige Grundlage dafür, dass wir unseren Entwicklungsweg erfolgreich fortsetzen konnten. Heute, 2020, sind wir mit unserem Leistungsprofil so flexibel wie nie zuvor aufgestellt und können im Markt ANTWORTEN auf nahezu alle Immobilienfragen geben. Als Bestandshalter, Projektentwickler, Bauträger und Dienstleister genießen wir durch die R+V Versicherungsgruppe als starken Partner an unserer Seite zudem ein Höchstmaß an Seriosität und Verlässlichkeit.

Mehr erfahren

2020

Die R+V Versicherungsgruppe hat maßgeblichen Anteil an der heutigen Erfolgsgeschichte der GWG-Gruppe

2020

2002

Mit der R+V Versicherungsgruppe kommt ein langfristiger Partner an Bord

Von München bis Hamburg: eine Unternehmenskultur

Mit unserem Bestandswachstum in den Metropolregionen eröffneten wir sukzessive neue Geschäftsstellen. 2013 kam als bisher letzte Hamburg hinzu. Trotz der großen Entfernungen der unterschiedlichen Standorte sollen unsere Mitarbeitenden eng miteinander verbunden sein und unsere Werte leben. Auch für diese Aufgabe haben wir eine ANTWORT, diese lautet: gemeinsames Entwickeln und Leben einer Unternehmenskultur.

Mehr erfahren

2020

Über 230 Mitarbeitende verbindet eine gemeinsame Unternehmenskultur

2020

2013

Sechs Standorte sichern der GWG-Gruppe in Deutschland Kundennähe vor Ort

Neue Fragen? Wir sind bereit für neue Antworten

Auch heute wartet der Alltag mit zahlreichen Aufgaben auf uns: Wie schaffen wir es, weiter bezahlbaren Wohnraum anzubieten und gleichzeitig unseren Beitrag zum Erreichen der Nachhaltigkeits- und Klimaziele zu leisten? Wie können wir Wohnungen smarter machen, um den Mietern noch mehr Komfort und Transparenz über Leistungen und Verbräuche zu bieten? Wie sollte es nach 70 Jahren am Puls der Zeit auch anders sein; an den ANTWORTEN arbeiten wir bereits.

Mehr erfahren

ab 2021

Die GWG-Gruppe ist auf dem Weg in die Zukunft

ab 2021

2020

Die Freude an der Lösung neuer Aufgaben treibt uns an

    0
    Millionen Euro Investitionsvolumen
    0
    m² vermietbare Fläche
    0
    bewirtschaftete Einheiten im Gesamtbestand
    0
    Millionen Euro Bilanzsumme
    0
    Mitarbeiter (kaufmännisch und technisch)
    0
    Millionen Euro Umsatzerlöse

    Disclaimer

    Durch grafische Gestaltung und sprachliche Vereinheitlichung können bei den in diesem Bericht dargestellten Informationen Abweichungen zum Prüfungsdokument auftreten. Maßgeblich ist das von der Wirtschaftprüfungsgesellschaft mit einer Bescheinigung versehene Dokument.

    Aus stilistischen Gründen sind auf dieser Microsite die zur Gleichstellung aller Geschlechter gebräuchlichen Schreibwesen nicht durchgängig verwendet worden. Bei entsprechenden Bezeichnungen sind selbstverständlich alle Geschlechter gleichermaßen angesprochen und gelten daher im Sinne der Gleichbehandlung.