G. SONSTIGE ANGABEN

Arbeitnehmer

Die durchschnittliche Anzahl der im Geschäftsjahr beschäf­tigten Arbeitnehmer betrug im Konzern:

Gruppen Anzahl Davon Teilzeitbeschäftigte
Kaufmännische Mitarbeiter 126 21
Technische Mitarbeiter 30 7
Hausmeister/Gärtner/Reinigungskräfte 58 31
Summe 214 59

Außerdem wurden durchschnittlich 10 Auszubildende be­schäftigt. Von den Teilzeitbeschäftigten sind 20 geringfügig beschäftigt (Vorjahr: 29).

Aufsichtsrat

Mitglieder des Aufsichtsrats waren im Geschäftsjahr:

VORSITZENDER
Marc René Michallet, Wiesbaden Finanzvorstand, R+V Versicherung AG

STELLVERTRETENDER VORSITZENDER
Dr. Gregor Habermann, Wiesbaden Abteilungsdirektor, R+V Versicherung AG

WEITERE MITGLIEDER
Jürgen Außenhofer, Wiesbaden Abteilungsdirektor, R+V Lebensversicherung AG
Jürgen Reichenbach, Wiesbaden Abteilungsdirektor, R+V Lebensversicherung AG

ARBEITNEHMERVERTRETER
Anja Okun, Stuttgart Geschäftsstellenleiterin
Tobias Thieme, Stuttgart Abteilungsleiter WEG­-Verwaltung

Die Gesamtaufwendungen des Aufsichtsrats der GWG AG be­liefen sich insgesamt im Geschäftsjahr auf T€ 25,0 (Vorjahr: T€ 28,2). Der Aufsichtsrat der GWG Hausbau GmbH erhält keine Vergütung.

Vorstand

Mitglieder des Vorstandes waren im Geschäftsjahr:

Andreas Engelhardt, Vorstandsvorsitzender, Karlsruhe
Florian Preißler, Finanzvorstand, Stuttgart

Die Angabe der Gesamtbezüge des Vorstandes und der Be­züge für ehemalige Mitglieder bzw. deren Angehörige dieses Organs unterbleibt aufgrund von § 286 Abs. 4 HGB.

Die verbleibenden Pensionsverpflichtungen nach Übertra­gung an den Pensionsfonds bzw. die Unterstützungskasse für frühere Mitglieder des Vorstandes bzw. Geschäftsfüh­rungsorgans und deren Angehörige sowie Anwartschaften und Übergangsgelder betragen T€ 716,7 (Vorjahr: T€ 698,9).

Sonstige finanzielle Verpflichtungen und außerbilanzielle Geschäfte

Es bestehen folgende, nicht in der Bilanz ausgewiesene oder vermerkte finanzielle Verpflichtungen, die für die Beurteilung der Finanzlage von Bedeutung sind:

  • Verpflichtung aus Grundstückskäufen und laufenden Bau­vorhaben T€ 105.567,3 (Vorjahr: T€ 49.046,5)
  • Garantiepachtverträge mit verschiedenen institutionellen Kapitalanlegern mit einer jährlichen Garantiepacht von T€ 4.648,5 (Vorjahr: T€ 4.417,9), davon T€ 4.648,5 (Vorjahr: T€ 4.417,9) gegenüber verbundenen Unterneh­men. Die jährliche Garantiepacht für das Jahr 2019 ist mit den Verpächtern noch abschließend zu vereinbaren.

Haftungsverhältnisse

Folgende Haftungsverhältnisse werden unter Angabe der ge­währten Pfandrechte und sonstigen Sicherheiten gesondert angegeben:

Eventualverpflichtung aus der Bestellung von Sicherheiten für fremde Verbindlichkeiten in Höhe von T€ 34.067,8 (Vor­jahr: T€ 37.717,3). Dabei handelt es sich um bis zur Grund­stücksauflassung bestellte Grundschulden zur Kaufpreisfi­nanzierung von Erwerbern.

Sofern Erwerber von Grundstücken Fremdmittel in Anspruch nehmen und bereits vor dem Übergang des juristischen Ei­gentums Grundpfandrechte zu Gunsten der jeweiligen Gläubi­ger eingetragen werden, ist eine persönliche Schuldverpflich­tung der Gesellschaft vertraglich ausgeschlossen.

Neben den dargelegten sonstigen finanziellen Verpflichtun­gen sowie Haftungsverhältnissen existieren keine außerbi­lanziellen Geschäfte, die für die Finanzlage des Konzerns von Bedeutung wären.

Durch den Geschäftsanteilskauf­- und ­-übertragungsvertrag vom 27. Juni 2000 sind die Verbindlichkeiten aus Altersver­sorgungszusagen für die auf die SVG Wohnen eG (SVG – frü­her Selbsthilfe Vermietungsgenossenschaft eG) übergeleite­ten Beschäftigten sowie für die ehemaligen Mitarbeiter und Geschäftsführer von der SVG übernommen worden.

Die eventuelle Mithaftung der WBS Wohnwirtschaftliche Bau­betreuungs-­ und Servicegesellschaft mbH aus dem Ge­schäftsanteilskauf­- und -übertragungsvertrag aus dem Jahr 2000 beläuft sich auf ca. € 0,3 Mio. Die GWG Gesellschaft für Wohnungs-­ und Gewerbebau Baden­-Württemberg AG hat ihrerseits von der SVG Wohnen eG eine nachrangige Grund­schuld über € 1,5 Mio. für den Fall erhalten, dass die WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs-­ und Servicegesell­schaft mbH aus den Verpflichtungen in Anspruch genommen wird.

Beteiligungsspiegel

Anteilsbesitz Höhe am Kapital in % Eigenkapital in T€ Ergebnis in T€ Stichtag der Information
GWG 1. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 2.000,0 629,8 31.12.2018
GWG 2. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 3.000,0 869,6 31.12.2018
GWG 3. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 7.000,0 1.554,6 31.12.2018
GWG 4. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 9.000,0 1.228,6 31.12.2018
GWG Beteiligungsgesellschaft mbH, Stuttgart 100,0 26,5 0,6 31.12.2018
 
WBS-Gruppe
WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs- und Servicegesellschaft, Stuttgart 94,9 19.246,8 47,3 31.12.2018
BWG Baugesellschaft Württembergischer Genossenschaften mbH, Stuttgart 94,8 9.965,2 352,5 *1 31.12.2018
GWG Hausbau GmbH, Stuttgart 94,5 2.750,0 1.472,4 *1 31.12.2018
 
ImmoInvest-Gruppe
GWG ImmoInvest GmbH, Stuttgart 94,9 9.517,6 1.282,2 31.12.2018
Aufbau- und Handelsgesellschaft mbH, Stuttgart 94,9 525,1 1.340,4 *2 31.12.2018
GWG Wohnpark Sendling GmbH, Stuttgart 94,0 4.027,5 502,8 *2 31.12.2018
 
*1 Es besteht ein Ergebnisabführungsvertrag mit der WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs- und Servicegesellschaft mbH
*2 Es besteht ein Ergebnisabführungsvertrag mit der GWG ImmoInvest GmbH

Gesamthonorar des Abschlussprüfers

Für die Konzernabschlussprüfung sowie für die Jahresab­schlussprüfungen der GWG AG samt aller Tochterunterneh­mungen wurden folgende Honorare als Aufwand erfasst:

a) Abschlussprüferleistungen

T€ 122,9

b) andere Bestätigungsleistungen

T€ 0,0

 

Nachtragsbericht

Nach Abschluss des Geschäftsjahres sind keine Vorgänge von besonderer Bedeutung eingetreten.

Stuttgart, den 19. März 2019

GWG Gesellschaft für Wohnungs- und
Gewerbebau Baden-Württemberg AG

 

 

Der Vorstand

Andreas Engelhardt
Vorstandsvorsitzender

Florian Preißler
Vorstandsmitglied