1.2 ZIELE UND STRATEGIEN

Die Unternehmensstrategie der GWG­-Gruppe wurde vor dem Hintergrund der volkswirtschaftlichen und sozio-demografischen Marktgegebenheiten sowie der finanzwirtschaftlichen Ressourcen ent­wickelt und fortgeschrieben. Die Ausrichtung der Unternehmensgruppe auf ein nachhaltiges Portfoliomanagement, eine aktive Neubau-­ und Modernisierungstätigkeit, ein risikoadjustiertes Bauträgergeschäft und die Erbringung wohnungswirtschaftlicher Dienstleistungen wird konse­quent umgesetzt. Die unterschiedlichen Services für unsere Kunden sollen dabei zukünftig durch digitale Angebote ergänzt werden.

Das Ziel einer nachhaltigen, renditeorientierten Tätigkeit in wirtschaftsstarken Verdichtungsräu­men der Bundesrepublik Deutschland steht dabei im Fokus aller Handlungen.

Die unternehmerische Ausrichtung der GWG­-Gruppe umfasst drei strategische Geschäftsfelder:

  1. Die wert-­ und renditeorientierte Bewirtschaftung des Anlagevermögens (Wohnen) unter Be­achtung sozialer, ökologischer und städtebaulicher Aspekte bildet das Kerngeschäftsfeld der GWG-­Gruppe. Der eigene Wohnungsbestand soll dabei kontinuierlich durch ein aktives Portfoliomanagement optimiert werden, das Neubau-­, Nachverdichtungs-­ und Modernisierungsvorhaben ebenso wie selektive Bestandserwerbe und bestandsoptimierende Veräuße­rungen umfasst.
  2. Die risikoadjustierte Bauträgertätigkeit an attraktiven Standorten vorwiegend im Kernmarkt Baden-Württemberg dient der Performanceverbesserung.
  3. Die umfassenden immobilienwirtschaftlichen und kaufmännischen Dienstleistungen der WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs-­ und Servicegesellschaft mbH (im Folgenden: „WBS“) stellen für die GWG­-Gruppe und den R+V­ Konzernverbund sowie unsere Kunden und Kapital­anleger eine eigentümerorientierte und werterhaltende Immobilienverwaltung sicher.

 

Diese Tätigkeiten stehen im Einklang mit unseren weiteren strategischen Grundsätzen:

  1. die Konzentration auf unsere wohnwirtschaftlichen Kernkompetenzen,
  2. die klare Fokussierung auf wirtschaftsstarke Standorte mit einer positiven Bevölkerungs­entwicklung sowie
  3. die kontinuierliche Verbesserung und optimale Ausnutzung der bestehenden Ressourcen (Geschäftsstellenstruktur, Personal, etc.).


Innerhalb der strategischen Geschäftsfelder bildet die GWG-­Gruppe dabei die folgenden Bereiche ab:

  • Bewirtschaftung des Anlagevermögens,
  • Neubau, Nachverdichtungen und Projektentwicklung für den eigenen Bestand,
  • Immobilienhandel,
  • Bauträgertätigkeit sowie
  • immobilienwirtschaftliche Dienstleistungen vor allem in den Bereichen WEG­-Verwaltung und Immobilienmanagement innerhalb des R+V­-Konzernverbundes.


Hierbei stehen das nachhaltige, renditeorientierte Unternehmenswachstum, die konsequente Aus­richtung auf den Unternehmenserfolg, die Erhöhung der Flexibilität bei Marktveränderungen sowie das stetige Aufzeigen und in der Folge die Reduzierung des unternehmerischen Risikos im Vorder­grund. Die Fokussierung auf unsere Kunden ist dabei ein wichtiges Element unseres Handelns. Die Aufbau-­ und Ablauforganisation der Unternehmensgruppe orientiert sich an diesen Zielstellungen.