G. SONSTIGE ANGABEN

Arbeitnehmer

Die durchschnittliche Anzahl der im Geschäftsjahr beschäf­tigten Arbeitnehmer betrug im Konzern:

Gruppen Anzahl Davon Teilzeitbeschäftigte
Kaufmännische Mitarbeiter 134 21
Technische Mitarbeiter 33 8
Hausmeister/Gärtner/Reinigungskräfte 53 26
Summe 220 55

Außerdem wurden durchschnittlich 12 Auszubildende beschäftigt.
Von den Teilzeitbeschäftigten sind 19 geringfügig beschäftigt (Vorjahr 20).

Aufsichtsrat

Mitglieder des Aufsichtsrats waren im Geschäftsjahr:

VORSITZENDER
Marc René Michallet, Wiesbaden Finanzvorstand, R+V Versicherung AG

STELLVERTRETENDER VORSITZENDER
Dr. Gregor Habermann, Wiesbaden Abteilungsdirektor, R+V Versicherung AG

WEITERE MITGLIEDER
Jürgen Außenhofer, Wiesbaden Abteilungsdirektor, R+V Lebensversicherung AG
Jürgen Reichenbach, Wiesbaden Abteilungsdirektor, R+V Lebensversicherung AG

ARBEITNEHMERVERTRETER
Anja Okun, Stuttgart
Regionalleiterin Stuttgart/WEG

Tobias Thieme, Stuttgart (bis 19.06.2019)
Abteilungsleiter WEG-Verwaltung

Sylvia Ludwig, Stuttgart (ab 19.06.2019)
Koordinatorin Gewerbe

Die Gesamtaufwendungen des Aufsichtsrats der GWG AG beliefen sich insgesamt im Geschäftsjahr auf T€ 25,0 (Vorjahr: T€ 25,0).

Vorstand

Mitglieder des Vorstandes waren im Geschäftsjahr:

Andreas Engelhardt, Vorstandsvorsitzender, Karlsruhe
Florian Preißler, Finanzvorstand, Stuttgart

Die Angabe der Gesamtbezüge des Vorstandes und der Be­züge für ehemalige Mitglieder bzw. deren Angehörige dieses Organs unterbleibt
aufgrund von § 286 Abs. 4 HGB.

Die verbleibenden Pensionsverpflichtungen nach Übertragung an den Pensionsfonds bzw. die Unterstützungskasse für frühere Mitglieder des Vorstandes bzw. Geschäftsführungsorgans und deren Angehörige sowie Anwartschaften und Übergangsgelder betragen T€ 695,3 (Vorjahr T€ 716,7).

Sonstige finanzielle Verpflichtungen und außerbilanzielle Geschäfte

Es bestehen folgende, nicht in der Bilanz ausgewiesene oder vermerkte finanzielle Verpflichtungen, die für die Beurteilung der Finanzlage von Bedeutung sind:

  • Verpflichtung aus Grundstückskäufen und laufenden Bauvorhaben T€ 109.010,0.
  • Garantiepachtverträge mit verschiedenen institutionellen Kapitalanlegern mit einer jährlichen Garantiepacht von T€ 4.751,0, davon T€ 4.751,0 gegenüber verbundenen Unternehmen. Die jährliche Garantiepacht für das Jahr 2020 ist mit den Verpächtern noch abschließend zu vereinbaren.

Haftungsverhältnisse

Folgende Haftungsverhältnisse werden unter Angabe der gewährten Pfandrechte und sonstigen Sicherheiten gesondert angegeben:

Eventualverpflichtung aus der Bestellung von Sicherheiten für fremde Verbindlichkeiten in Höhe von T€ 25.574,5. Dabei handelt es sich um bis zur Grundstücksauflassung bestellte Grundschulden zur Kaufpreisfinanzierung von Erwerbern. Sofern Erwerber von Grundstücken Fremdmittel in Anspruch nehmen und bereits vor dem Übergang des juristischen Eigentums Grundpfandrechte zu Gunsten der jeweiligen Gläubiger eingetragen werden, ist eine persönliche Schuldverpflichtung der Gesellschaft vertraglich ausgeschlossen.

Neben den dargelegten sonstigen finanziellen Verpflichtungen sowie Haftungsverhältnissen existieren keine außerbilanziellen Geschäfte, die für die Finanzlage des Konzerns von Bedeutung wären.

Durch den Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrag vom 27. Juni 2000 sind die Verbindlichkeiten aus Altersversorgungszusagen für die auf die SVG Wohnen eG (SVG – früher Selbsthilfe Vermietungsgenossenschaft eG) übergeleiteten Beschäftigten sowie für die ehemaligen Mitarbeiter und Geschäftsführer von der SVG übernommen worden.

Die eventuelle Mithaftung der WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs- und Servicegesellschaft mbH aus dem Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrag aus dem Jahr 2000 beläuft sich auf ca. € 0,3 Mio. Die GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG hat ihrerseits von der SVG Wohnen eG eine nachrangige Grundschuld über € 1,5 Mio. für den Fall erhalten, dass die WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs- und Servicegesellschaft mbH aus den Verpflichtungen in Anspruch genommen wird.

Beteiligungsspiegel

Anteilsbesitz Höhe am Kapital in % Eigenkapital in T€ Ergebnis in T€ Stichtag der Information
GWG 1. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 2.000,0 1.076,2 31.12.2019
GWG 2. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 3.000,0 838,6 31.12.2019
GWG 3. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 7.000,0 1.504,4 31.12.2019
GWG 4. Wohn GmbH & Co. KG, Stuttgart 100,0 9.000,0 1.212,9 31.12.2019
GWG Beteiligungsgesellschaft mbH, Stuttgart 100,0 27,7 1,2 31.12.2019
 
WBS-Gruppe
WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs- und Servicegesellschaft, Stuttgart 94,9 19.198,6 - 48,2 31.12.2019
BWG Baugesellschaft Württembergischer Genossenschaften mbH, Stuttgart 94,8 9.965,2 255,8 *1 31.12.2019
GWG Hausbau GmbH, Stuttgart 94,5 2.750,0 1.233,4 *1 31.12.2019
 
ImmoInvest-Gruppe
GWG ImmoInvest GmbH, Stuttgart 94,9 10.816,9 1.799,3 31.12.2019
Aufbau- und Handelsgesellschaft mbH, Stuttgart 94,9 525,1 1.357,2 *2 31.12.2019
GWG Wohnpark Sendling GmbH, Stuttgart 94,0 4.027,5 627,7 *2 31.12.2019
 
*1 Es besteht ein Ergebnisabführungsvertrag mit der WBS Wohnwirtschaftliche Baubetreuungs- und Servicegesellschaft mbH
*2 Es besteht ein Ergebnisabführungsvertrag mit der GWG ImmoInvest GmbH

Gesamthonorar des Abschlussprüfers

Für die Konzernabschlussprüfung sowie für die Jahresabschlussprüfungen der GWG AG samt aller Tochterunternehmungen wurden Honorare für Abschlussprüferleistungen in Höhe von T€ 127,1 als Aufwand erfasst.

 

Nachtragsbericht

Nach Abschluss des Geschäftsjahres sind keine Vorgänge von besonderer Bedeutung eingetreten.


Stuttgart, den 16.03.2020

GWG Gesellschaft für Wohnungs- und
Gewerbebau Baden-Württemberg AG

 

 

Der Vorstand

Andreas Engelhardt

Florian Preißler