„Mit den Spenden unterstützt die GWG unsere Arbeit ganz entscheidend.”

– Dr. Kerstin Richter (Spendenempfängerin)
freut sich über die Entscheidung der GWG-Mitarbeiter für HOPPS.

Für das gesellschaftliche Miteinander

Ein Zuhause für alle – Unter diesem Motto haben wir ein Konzept für ein weitreichendes soziales Engagement entwickelt. Jedes Jahr setzen wir einen Teil unserer Gewinne, nämlich 0,75 % des Jahresüberschusses bzw. maximal € 100.000, für soziale Projekte ein – und zwar genau dort, wo wir bundesweit tätig sind. Begünstigt werden vor allem Organisationen, die Menschen ein Zuhause bieten, die in ihrem Alltag auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Die Zuwendungen bestehen dabei aus verschiedenen Komponenten.

Mitarbeiter stimmen über Geldzuwendungen ab
Bisher entschied der Vorstand über die Aufteilung und Empfänger aller finanziellen Zuwendungen. Nun dürfen unsere rund 200 Mitarbeiter einmal im Jahr Organisationen, Vereine und Einrichtungen vorschlagen und abstimmen, an welche Empfänger insgesamt € 10.000 gespendet werden. Für das Jahr 2019 bekam die Häusliche Onkologische Pädiatrische Pflege Stuttgart (HOPPS) die meisten Stimmen und somit den größten Teil der Spendensumme. HOPPS bietet eine mobile Betreuung von krebskranken Kindern an. Dr. Kerstin Richter vom HOPPS-Team nahm die Spende in Höhe von € 5.000 gerne entgegen: „Wir freuen uns über die Unterstützung und den besonderen Zuspruch der GWG-Mitarbeiter. Mithilfe der Spende konnte unser neues Auto mitfinanziert werden."

Mieterfeste sorgen für mehr Zusammenhalt – Mieter und soziale Einrichtungen profitieren
Eine lebendige Nachbarschaft trägt viel zu einem positiven Wohnumfeld bei. Deshalb veranstalten wir regelmäßig Mieterfeste. Im Stuttgarter Stadtteil Hallschlag beispielsweise haben sich das Sommerfest und das Glühweinfest schon fest etabliert. Diese Anlässe nutzen wir gerne, um unsere Mieter persönlich kennenzulernen – und damit sie uns als Vermieter besser kennenlernen. Gleichzeitig stärken sie das Gemeinschaftsgefühl zwischen den Bewohnern im Viertel. Alle Erlöse aus den Festen spenden wir an soziale Einrichtungen aus der Region. Damit profitieren Mieter und die sozialen Einrichtungen gleichermaßen.

Mitarbeiter engagieren sich für den sozialen Zweck
Alle zwei Jahre packen nahezu alle Mitarbeiter beim „Social Day“ tatkräftig mit an, um beispielsweise ein Jugendfreizeitheim zu renovieren. Dieser Einsatz kommt nicht nur den unterstützten Einrichtungen zugute, er stärkt auch den Teamgeist. Wer sich darüber hinaus persönlich für ein soziales Projekt einsetzen möchte, kann im Rahmen des „sozialen Stundenkontos“ bis zu 16 Stunden seiner üblichen Arbeitszeit pro Jahr nutzen, um z. B. im Senioren- oder Tierheim zu helfen. Die Zeit seines Engagements wird ihm als Arbeitszeit gutgeschrieben.

Nominierung für den immobilienmanager-Award
Mit dem Konzept „Ein Zuhause für alle“ waren wir auf der Shortlist des immobilienmanager-Awards 2020 in der Kategorie Social Responsibility. Obwohl es nicht für den ersten Platz gereicht hat, zeigt uns die Nominierung, dass wir mit unserem Engagement den richtigen Weg eingeschlagen haben und unserer sozialen Verantwortung als Unternehmen nachkommen.

"Im Schadensfall brauche ich zuverlässige und schnelle Hilfe."
Mehr erfahren
"Mit den Spenden unterstützt die GWG unsere Arbeit ganz entscheidend."
Mehr erfahren
"Als modernes Wohnungsunternehmen stehen wir in der Verantwortung, nachhaltig zu denken und zu handeln. Das gilt auch für unsere Berichterstattung."
Mehr erfahren
"Ich wünsche mir, dass meine Anliegen schneller bearbeitet werden."
Mehr erfahren