Unsere Antworten für
die Mitarbeiter

2013: Sechs Standorte sichern der GWG-Gruppe in Deutschland Kundennähe vor Ort (links) // 2020: Über 230 Mitarbeitende verbindet eine gemeinsame Unternehmenskultur (rechts)

Von München bis Hamburg: eine Unternehmenskultur

Mit unserem Bestandswachstum in den Metropolregionen eröffneten wir sukzessive neue Geschäftsstellen. 2013 kam als bisher letzte Hamburg hinzu. Trotz der großen Entfernungen der unterschiedlichen Standorte sollen unsere Mitarbeitenden eng miteinander verbunden sein und unsere Werte leben. Auch für diese Aufgabe haben wir eine ANTWORT, diese lautet: gemeinsames Entwickeln und Leben einer Unternehmenskultur.

Mit der starken R+V Versicherungsgruppe an der Seite hat sich seit 2002 vieles bei uns verändert. Eines aber ist stets geblieben: die Verlässlichkeit unserer Mitarbeitenden. In jeder Dekade unserer Unternehmensgeschichte – auch in der dynamischen Wachstumsphase nach der Jahrtausendwende – konnte und kann die Unternehmensführung stets auf ein starkes Team vertrauen.

Und das unabhängig von der Größe: Sind es zu Beginn in den 1950er Jahren zwei Mitarbeiter, beschäftigt die GWG 1969 schon 30 Angestellte. In den darauffolgenden Jahren verändert sich die Teamgröße nur unwesentlich – bis zum Einstieg der R+V Versicherungsgruppe. Danach steigt die Zahl Schlag auf Schlag, von 81 Mitarbeitenden im Jahr 2002 über 122 im Jahr 2006 auf rund 220 im Jahr 2017. Vor allem die Eröffnung von bundesweiten Geschäftsstellen bis zum Jahr 2013 in Folge des Bestandswachstums führt zu einem raschen Ansteigen der Mitarbeiterzahl. Zum 70-jährigen Bestehen sind es mehr als 230 Menschen, die sich für ihre Kunden und für den Erfolg ihres Unternehmens einsetzen.

Mit dem deutlichen Wachstum verändern sich nicht nur die Anzahl sondern auch die Rollen der Mitarbeitenden genauso wie ihre Bedürfnisse. Wir stellen uns darauf ein und bleiben zu jeder Zeit ein moderner Arbeitgeber, alles mit einem Ziel: Die Identifikation der Mitarbeitenden mit den gemeinsamen Werten stärken und sie motivieren, das Unternehmen und sich noch weiter voranzubringen und den Service für ihre Kunden kontinuierlich zu verbessern.

Dafür haben wir ein Team- und Führungskräfteprogramm entwickelt, bei dem die Mitarbeitenden auch regelmäßig an Befragungen oder interaktiven Workshops teilnehmen und Feedback geben. Hierdurch gelingt es uns, die Unternehmenskultur kontinuierlich zu pflegen und das „Wir-Gefühl“ zu stärken. Dass die Teams heute an verschiedenen Standorten in Deutschland arbeiten, ist dabei kein Problem. Im Gegenteil: Über die regionale Verteilung wächst vor Ort die Bedeutung des Einzelnen. Jeder ist wichtig. Und jeder kann von seinem Platz aus einen wichtigen Beitrag für das Ganze leisten.

Die Unternehmenskultur fördern wir auch mit gemeinsamen Events, bei denen alle Mitarbeitenden aus der Zentrale und den Geschäftsstellen zusammenkommen. Deshalb planten wir anlässlich unseres 70-jährigen Jubiläums eine gemeinsame Feier. Daraus wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider nichts.

VIRTUELLE BETRIEBSVERSAMMLUNG

Im Dezember 2020 wurde die Betriebsversammlung live in die Wohnzimmer der Mitarbeitenden übertragen

 

 

Und doch zeigen sich gerade in dieser schwierigen Situation die Stärken unseres Traditionsunternehmens: Wir sind digital längst sehr gut aufgestellt, sodass die Umstellung auf mobiles Arbeiten reibungslos vonstattengeht. Auch flexible Arbeitszeiten sind längst Alltag. So, als wäre es immer schon Usus, arbeiten die Teams standortübergreifend effizient zusammen – gut vernetzt und weiterhin mit hohem Fokus auf die Bedürfnisse der Kunden. Mitten in der Pandemie gab es beispielsweise eine gemeinsame Mittagspause unter dem Motto „Pizza für alle“.
In Selbstorganisation entstehen auch neue Dialogformen: Die Mitarbeitenden tauschen über einen internen Blog Tipps und Erfahrungen zum mobilen Arbeiten aus und pflegen auf diese Weise den für den Teamgeist so wichtigen sozialen Kontakt. Auch unsere jährliche Betriebsversammlung hat zum ersten Mal virtuell stattgefunden – ein voller Erfolg für alle Beteiligten, bei dem es auch an Speis und Trank nicht gefehlt hat. Die Verpflegung wurde einfach vorher per Post allen Mitarbeitenden geschickt bzw. konnte in der Zentrale abgeholt werden.

Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitenden viele weitere Mehrwerte. Die angebotenen Benefits sind nicht nur zeitgemäß und beinhalten ein vergünstigtes ÖPNV-Ticket oder das Leasing eines JobRads, sie sind vor allem Ausdruck der Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitenden. Hinzukommt, dass mit dem Umzug der Stuttgarter Zentrale in die neuen Räumlichkeiten moderne und ergonomische Arbeitsplätze zur Verfügung stehen, die nach und nach auch in allen Geschäftsstellen umgesetzt werden. Neue Konzepte mit agilen Flächen, die alle Mitarbeitenden einladen, in Projekten oder Workshops kreativ zu arbeiten, wurden bei der Gestaltung der Zentrale ebenso berücksichtigt wie erholsame Pausenräume mit umfangreich eingerichteten Küchen.

Ob in Ausnahmesituationen wie der Corona-Pandemie oder im „normalen“ Arbeitsalltag: Die gelebten Unternehmenswerte geben unserer GWG-Mannschaft Halt und Orientierung und fördern gleichzeitig Kreativität und Teamgeist. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, wird die Unternehmenskultur fortlaufend gepflegt und weiterentwickelt.

AGILE ARBEITSFLÄCHEN

Die modernen Coworking-Flächen in der neuen Zentrale laden zum Austausch ein

 
 
 

Eine Philosophie, die für Verantwortung steht

Unser Gründungsauftrag ist bis heute fester Bestandteil unseres Selbstverständnisses: Wir geben Menschen ein bezahlbares Zuhause. In den Aufbaujahren bestand unsere Aufgabe noch darin, überhaupt Wohnraum zu schaffen. Heute haben wir auch ANTWORTEN auf den Bedarf an differenziertem Wohnraum für Menschen in allen Lebenslagen.

Mehr erfahren

2020

Bezahlbarer Wohnraum am Beispiel von Studentenappartements in Hamburg

2020

1950

Gründungsauftrag: „bezahlbarer Wohnraum“

Vom Kleinhaushalt in die große Vielfalt

Die Fertigstellung der ersten 449 Kleinwohnungen nach drei Jahren Unternehmenstätigkeit zeigte damals schon: Wir können große Projekte schnell und zuverlässig realisieren. Heute sind unsere ANTWORTEN auf den Wohnungsbedarf natürlich sehr viel breiter: Neben kleineren Wohneinheiten bieten wir einen vielfältigen Wohnungsmix für Singles, Paare, Familien, Studenten, Senioren sowie Menschen mit Behinderung an.

Mehr erfahren

2020

Ein breit gewachsener Wohnungsmix für alle Zielgruppen, hier z. B. in Hamburg

2020

1953

Der erste umfassende Bestand von Kleinwohnungen in Heilbronn ist fertig

Erhaltung und Weiterentwicklung von Werten

Als die Bundesregierung unser Unternehmen aus der Gemeinnützigkeit entließ, bedeutete das für uns nicht, dass wir von unseren gesellschaftlichen Aufgaben abrückten. Im Gegenteil: Über die Jahre haben wir viele neue ANTWORTEN entwickelt, über die wir unsere gesellschaftliche Verantwortung zum Ausdruck bringen. In diese Verantwortung beziehen wir alle Mitarbeitenden mit ein.

Mehr erfahren

2020

Gesellschaftliches Engagement gehört zu unserem Selbstverständnis

2020

1990

Entlassung aus der Gemeinnützigkeit und freiwilliges Bekenntnis zur Verantwortung

Ein starker Partner für nachhaltiges Wachstum

Der mehrheitliche Einstieg der R+V Versicherungsgruppe im Jahr 2002 lieferte uns eine wichtige Grundlage dafür, dass wir unseren Entwicklungsweg erfolgreich fortsetzen konnten. Heute, 2020, sind wir mit unserem Leistungsprofil so flexibel wie nie zuvor aufgestellt und können im Markt ANTWORTEN auf nahezu alle Immobilienfragen geben. Als Bestandshalter, Projektentwickler, Bauträger und Dienstleister genießen wir durch die R+V Versicherungsgruppe als starken Partner an unserer Seite zudem ein Höchstmaß an Seriosität und Verlässlichkeit.

Mehr erfahren

2020

Die R+V Versicherungsgruppe hat maßgeblichen Anteil an der heutigen Erfolgsgeschichte der GWG-Gruppe

2020

2002

Mit der R+V Versicherungsgruppe kommt ein langfristiger Partner an Bord

Neue Fragen? Wir sind bereit für neue Antworten

Auch heute wartet der Alltag mit zahlreichen Aufgaben auf uns: Wie schaffen wir es, weiter bezahlbaren Wohnraum anzubieten und gleichzeitig unseren Beitrag zum Erreichen der Nachhaltigkeits- und Klimaziele zu leisten? Wie können wir Wohnungen smarter machen, um den Mietern noch mehr Komfort und Transparenz über Leistungen und Verbräuche zu bieten? Wie sollte es nach 70 Jahren am Puls der Zeit auch anders sein; an den ANTWORTEN arbeiten wir bereits.

Mehr erfahren

ab 2021

Die GWG-Gruppe ist auf dem Weg in die Zukunft

ab 2021

2020

Die Freude an der Lösung neuer Aufgaben treibt uns an